FAW Forum

Beim jährlichen Fachtag werden besondere Fragestellungen, bezogen auf die Themen Demenz und die Versorgung von Menschen in altersgerechten Wohngemeinschaften, angesprochen und diskutiert.

Robotik und KI, die neuen Kolleg*innen in der Pflege?

FAW Forum 2022

Freitag, 24. Juni 2022, von 10 - 16 Uhr

 

Pflege war von jeher ein Geschehen von Mensch zu Mensch. Doch angesichts des eklatanten Mangels an Pflegekräften wie auch im Sinne einer allgemeinen Rationalisierung im Gesundheitssystem hat bereits die letzte Bundesregierung die Integration digitaler Potenziale für die Zukunft der Pflege gesetzlich verankert. Das Digitale Versorgungs- und Pflegemodernisierungsgesetz (DVPMG) trat im Juni 2021 in Kraft. Durch die Ergänzung bzw. Änderung bereits bestehender Gesetze in allen die Pflege betreffenden Bereichen wurden damit erste Voraussetzungen geschaffen, um die digitale Infrastruktur der Pflege aufzubauen und zu verbessern.


Digitale Infrastruktur – das umfasst bisher vor allem elektronisch übermittelte Verschreibungen, Apps für eigene Übungen oder eine höhere Transparenz der digitalen Patient*innenakten für die Versicherten. Längst werden aber auch schon Pflegeroboter erprobt. Die Diskussion über diese Möglichkeiten findet jedoch weitestgehend unter Ausschluss der Expert*innen aus der Pflege statt. Doch wo sieht die Pflege selbst die Potenziale der Digitalisierung? Welche Möglichkeiten der digitalen und technischen Neuerungen sollten wir intensiver nutzen, welche zusätzliche Unterstützung durch digitale Angebote wünschen wir uns? Wo sehen wir aber auch Probleme von digitalen Elementen für unseren Pflegealltag? Und nicht zuletzt: Welchen ethischen Herausforderungen müssen wir uns stellen? All diese Fragen möchte die Tagung näher beleuchten.

 

 

Bitte melden Sie sich hier für das FAW Forum an.

Datenschutz
Von Nutzer*innen des Formulars mitgeteilte Daten wie z.B. Vor- und Nachname, die E-Mail-Adresse, weitere Angaben oder die individuelle Nachricht werden nur für die Bearbeitung Ihrer Nachricht an bzw. Anfrage bei uns gespeichert.
Ich erkläre mich mit der Verarbeitung meiner übermittelten Daten für die Nutzung zu den hier angegebenen Verarbeitungszwecken gemäß der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe, einverstanden.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Humor und Achtsamkeit in der Pflege

FAW Forum 2021

„Lachen ist gesund“, wissen wir. Eine afrikanische Redensart verspricht gar: „Lachen reinigt die Seele, und wenn man lacht, bekommt man ein Lachen zurück.“ Es ist nur folgerichtig, wenn Humor und Lachen in der Betreuung von Menschen mit Demenz ihren Platz bekommen. Doch was genau macht Humor eigentlich aus? Lässt er sich erlernen? Und wie können wir ihn in unseren pflegerischen Alltag integrieren?

Die Pflegekraft als Coach

FAW Forum 2020

Pflegende benötigen Coachingkompetenzen, um Menschen bei ihrem individuellen, selbstbestimmten Prozess der Genesung (Recovery) begleiten zu können. In den Referentenbeiträgen werden die Unterschiede zwischen einer therapeutischen- und einer Coachingbeziehung sowie das persönliche Konzept von Recovery, unterschiedliche Coachingschulen und Coaching-Kompetenzen vorgestellt.

Zwischen Autonomie und Fürsorge - Ethische Entscheidungen in der Versorgung von Menschen mit Demenz

FAW Forum 2019

In Fallbesprechungen finden Teams gemeinsam Lösungen für ethische Fragestellungen. Es geht dabei, Wege zu finden, die die Bedürfnisse des Betreuten und die Fürsorgepflicht gleichzeitig respektieren.

Gelassenheit und Demenz – Widerspruch oder Wirklichkeit?

FAW Forum 2018

Wie Gelassenheit, trotz Einschränkungen beim Älterwerden, gelingen kann. So tragen Genuss, Lust, Muße und Sinnlichkeit zu mehr Gelassenheit bei; genauso wie ein akzeptierender und verständnisvoller Umgang bei körperlichen Beeinträchtigungen und Schmerzen.

Scham und Nacktheit in der Pflege

FAW Forum 2017

Die Empfindung von Scham ist eine zutiefst menschliche Konstante, die man in allen Kulturen beobachten kann. Eine besondere Variante der Scham scheint dabei die Nacktheit zu sein; insbesondere der entblößende Blick spielt gerade in der Pflege eine große Rolle. 


Lebensqualität für Menschen mit Demenz am Lebensende

FAW Forum 2016

Es geht um die Lebensqualität von Menschen mit Demenz am Lebensende. Es geht also um die Kombination von zwei sehr schwierigen Pflegerichtungen. Zum einen die Betreuung von Menschen mit Demenz, zum anderen die palliative Versorgung von Menschen zum Endpunkt, dem Lebensende.